Frauen in Deutschland verdienen im Durchschnitt 21 Prozent weniger als ihre männlichen Arbeitskollegen. Der Equal Pay Day (EPD) fällt in diesem Jahr auf den 18. März und kennzeichnet den Tag, bis zu dem Frauen faktisch unentgeltlich arbeiten. Die SPD macht sich stark für den Abbau von Lohnunterschieden zwischen Frauen und Männern. Landtagskandidatin Nicole Niederdellmann-Siemes,  Bundestagskandidatin Nicole Specker und die Kaarster SPD-Frauen werden am  am Samstag, den 18. März in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr auf dem Kaarster Wochenmarkt als Gesprächspartnerinnen zu dem Thema zur Verfügung.
Das Motto des EPD in diesem Jahr „endlich partnerschaftlich durchstarten“ verdeutlicht: „Gleichstellung beginnt in unseren Köpfen und braucht Partnerschaftlichkeit, dafür wollen wir als Sozialdemokratinnen werben“, so Nicole Niederdellmann-Siemes. Unterstützung erhält sie von der Bundestagskandidatin Nicole Specker. “Auch als Gewerkschafterin fordere ich: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Der Wert der Arbeit ist geschlechtsneutral und muss ebenso bezahlt werden“. Die gerade erst wieder gewählte SPD Vorsitzende in Kaarst, Anneli Palmen, weiß,  Gleichstellung ist auch eine Frage der Arbeitszeit. “Die Betreuungsangebote sind daher ein wichtiger Schlüssel für die Chancengleichheit von Frauen im Arbeitsmarkt.“